Über Sebastian

Über michLebenslauf

Im Alter von 5 Jahren erlernte ich von meinem Vater die Grundlagen des Schachspiels. Dabei zeigte sich bei mir schon früh eine große Begeisterung für das Schachspiel. Nach frühen Erfolgen wie dem Titel des Deutschen Jugendmeisters U10 konnte ich in vielen Turnieren im In- und Ausland meine wachsende Spielstärke unter Beweis stellen.

Höhepunkte waren dabei die Turniere in Gausdal/Norwegen, bei denen ich in einem Großmeisterturnier auch gegen den derzeit amtierenden Weltmeister Magnus Carlsen antreten konnte. Durch die Teilnahme an diesen stark besetzten Turnieren und gezieltem Training gelang es mir im Jahr 2005 den Titel eines Internationalen Meisters zu erlangen.

In der Folgezeit spielte ich in verschiedenen Klassikern der internationalen Turnierszene mit, wie dem Rilton Cup oder dem Hastings Chess Congress, Capelle la Grande und Czech Open in Pardubice. Daneben folgten Teilnahmen am Grunfoss Young Masters in Dänemark sowie den Stork Young Masters in den Niederlanden. Ein weiterer Höhepunkt war die Schacholympiade 2008 in Dresden im Team Deutschland 2.

Im Jahr 2009 gelang mir der nächste Schritt: Die Qualifikation zum Großmeister-Titel. Durch Erzielung der erforderlichen Normen beim Pfalz Open, Liechtenstein Open und beim Großmeisterturnier Baden Challenge IV waren die Voraussetzungen erfüllt. Aktuell spiele ich in der Bundesliga für den SC Eppingen, in Frankreich (Philidor Mulhouse) sowie in der Schweizer Liga für Gonzen und Herrliberg.

Seit meinem 18. Lebensjahr gebe ich regelmäßig Training, um sowohl schachliche Inhalte als auch praktische Tipps (Vorbereitung auf Turniere, Variantenberechnung) mit meinen Schülern zu teilen. Dabei biete ich Trainingseinheiten für alle Altersklassen an, die individuell auf den Schüler abgestimmt sind.